mobile-suche
mobile-mail
mobile-telefon
Tel: +41 52 646 46 46

News

11.02.2016
Daten unterwegs erfassen und zentral nutzen
Die Schaffhauser Nachrichten veröffentlichten in ihrer Ausgabe vom 6. Februar 2016 ein...
weiter lesen
15.12.2015
Download: WP "Mehr Zugkraft für die Güterbahn"
Mit Telematik gewinnen Bahnbetreiber bei der Verkehrsmittelwahl
weiter lesen
zum Archiv ->

Karriere

Zur Zeit sind all unsere Stellen besetzt. Wir würden uns freuen, wenn Sie wieder einmal vorbeischauen.
zum Archiv ->

CarLoc® AT-ATEX II

Gefahrgüterverkehr

Das robuste Endgerät für den Gefahrgüterverkehr

CarLoc® AT-ATEX II ist speziell für den langfristigen Einsatz in rauen Umgebungen konzipiert und besitzt die ATEX-Zulassung II 2G Ex iB IIB T4. Das heißt, es darf auch in der explosionsgefährdeten Zone 1 eingesetzt werden. Zone 1 ist ein Bereich, in dem sich bei Normalbetrieb gelegentlich eine gefährliche explosionsfähige Atmosphäre als Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen, Dämpfen oder Nebeln bilden kann.

Das Gerät mit integrierten Antennen ist dank bewährter, robuster Technik speziell für den Einsatz in der rauen Umgebung des Gefahrgüterverkehrs konzipiert. Es lässt sich einfach und an fast beliebiger Stelle am Güterwagen, Container oder Anhänger installieren. Die autarke Energieversorgung erlaubt einen wartungsfreien Betrieb über Jahre hinweg.

Eine hohe Funktionalität, gepaart mit komfortablen Konfigurationsmöglichkeiten, erlauben einen massgeschneiderten Betrieb bei minimalen Kosten. Die intelligente Gerätelogik meldet alle relevanten Vorgänge rund um den Transport automatisch an das CarLoc®-Portal und dies weltweit.

CarLoc® AT-ATEX: Mit ATEX-Zulassung II 2G Ex iB IIB T4
CarLoc® AT-ATEX

Einsatzgebiete

  • Überwachung von Gefahrguttransporten und Routen
  • Laufleistungsermittlung
  • Schockdetektion
  • selbstständige Erkennung von Chemiewerken oder für den Transport gesperrte Gebiete
  • autonome Fahrplanüberwachung
  • Überschreiten von Standzeiten in bestimmten Werken

 

Vorteile auf einen Blick

Neben präziser Ortung auch in schwierigen Umgebungen, dank hoch sensitivem GPS-Empfänger, fernkonfigurierbaren Einstellungen, Datenspeicher für Aufzeichnungen über mehrere Monate sowie Gebietsüberwachung von bis zu 10‘000 Geozonen, erwarten Sie zahlreiche weitere Vorteile:

Automatische Ermittlung und Überwachung folgender Daten:

  • Position inklusive Zeit, Geschwindigkeit, Richtung
  • Objektstatus: Stand / bewegt
  • Laufleistung sowie Stand- und Fahrzeiten
  • Aufenthalte in Bahnhöfen, Terminals, Firmen- und Hafengeländen
  • Batteriestatus
  • projektspezifische Daten

 

Flexibilität in der Gerätekonfiguration zur Erfassung relevanter Informationen:

  • zu frei definierten Uhrzeiten
  • in bestimmten Zeit- oder Distanzintervallen oder bei Richtungsänderung
  • beim Befahren / Verlassen von Terminals oder Firmen- und Hafengeländen
  • bei Anfahrt oder Stopp
  • bei Überschreitung von Sensorgrenzwerten
  • bei vielen Kombinationen
  • für kundenspezifische Logik mittels Script-Sprache


Angebot einholen